Nadine Teller

Nadine Teller wächst glücklich mit viel Liebe und Urvertrauen auf und fühlt sich in der Pubertät dennoch oft anders, empfindet sich selbst oft als Spätzünder. Während andere Mädchen in ihrem Alter körperlich weiterentwickelt sind, lassen derartige Entwicklungsschübe lange auf sich warten. Verletzende Worte und Ausgrenzung bemerkt sie, treffen sie aber nicht, denn ihr liebevolles Elternhaus und ein positives Umfeld geben ihr den Rückhalt, den sie in dieser ersten Lebensprüfung braucht. Mit Offenheit und Neugier aufs Leben verlässt Nadine direkt nach dem Abitur ihre Heimat und will die Welt entdecken und von der Spätzünderin verwandelt sie sich schnell zur Durchstarterin. Als erste Auszubildende aus dem Osten lernt sie in ihrem Ausbildungsbetrieb am Bodensee den Beruf der Hotelfachfrau und spürt sofort die Neugier auf verschiedene Kulturen. Mit nur 21 Jahren heiratet sie ihren ersten Mann und entscheidet sich trotz großer Widerstände für diese außergewöhnliche Liebe. Zwar hält diese Ehe nicht für immer, dafür bleibt aber eine innige Freundschaft, eine wichtige Lebenserfahrung, der Glaube an die Liebe und vor allem an sich selbst. Zurück in ihrer Heimatstadt Dessau trifft sie erst ihre Jugendliebe und dann eine weitere Herzensentscheidung - sie folgt ihrem Traum und entdeckt die Welt auf den Flüssen Europas und auf Hochsee und beweist damit, dass die Liebe vieles möglich macht.
Zurück an Land scheint das Glück perfekt mit Traummann, einem Wunschkind, einem schönen zu Hause und einem tollen Job, bis ein BURNOUT im Jahre 2017 alles veränderte und Nadine in eine tiefe Krise stürzte. Die Liebe ihres Mannes und ihres Sohnes, ihr Lebensmut, die Hoffnung und ihr Optimismus halfen Nadine Teller, sich aus der dunkelsten Krise ihres Lebens zurück ins Leben zu kämpfen und so den Glauben an sich selbst wieder zu finden.
"Die ganze Welt kann an Dich glauben, wenn Du nicht selbst an Dich glaubst, dann nützt Dir die Welt nichts.", sagt die ErMUTigerin aus Dessau und weiß jetzt, dass sie als Kind schon resilient war.
Heute gibt sie als freiberufliche Resilienz- und Selbstbehauptungstrainerin eine wichtige Botschaft an Kinder und Jugendliche und auch deren Eltern weiter:
"Höre auf Dein Herz und mach das, was DICH glücklich macht, denn es ist leichter, Kinder zu stärken als kaputte Herzen von Erwachsenen zu reparieren."  

Mein Angebot

  • Resilienz-und Selbstbehauptungskurse in Schulen, Kitas und Vereinen
  • Einzelcoachings für Kinder und Jugendliche
  • Fortbildungen für Pädagogen
  • Offene Kurse für Vorschul- und Grundschulkinder vor Ort und Online
  • Vorträge für Eltern

Kontaktieren